Politik

CO2-Gesetz: Stimmbevölkerung hat das letzte Wort

Das Referendum gegen das CO2-Gesetz ist zustande gekommen.

12. Januar 2021: Die mehr als 110'000 Unterschriften gegen das CO2-Gesetz werden in Bern bei der Bundeskanzlei eingereicht.

Mehr als 110'000 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger verlangen mit ihrer Unterschrift die Referendumsabstimmung zum CO2-Gesetz. Die Unterschriftenbögen wurden am 12. Januar 2021 bei der Bundeskanzlei eingereicht. Das breit aufgestellte Wirtschaftskomitee, dem Verbände aus verschiedensten Branchen angehören, hat gemeinsam mit der SVP rund doppelt so viele Unterschriften gesammelt, als für das Referendum notwendig sind – dies trotz der aufgrund von Corona bedingten Erschwernisse bei der Sammlung.

Weitere Artikel

Newsletter
Anmelden und informiert bleiben.

Impressum Datenschutzerklärung © 2021 Klimagerecht