Medien

Erfahrungsbericht: LKW-Fahrer steigt auf Wasserstoff um

Seit einem halben Jahr hat der Molkereibetrieb Emmi in der Schweiz in ihrem Fuhrpark neben den 80 Diesel-Lastwagen nun auch zwei Brennstoffzellenlaster. Das Internet-Portal EFAHERER.com ist mit einem Chauffeur mitgefahren.

Emmi-Fuelcell-Truck, Bild: press-inform / Hyundai

Trucker Werner Käslin, der seit 20 Jahren für die für Emmi arbeitet, ist immer wieder mit einem der neuen Wasserstoff-Lastwagen unterwegs. Sein Fazit fällt äusserst positiv aus, er hat aber auch einige Kritikpunkte, wie aus der Reportage von EFAHRER.com hervorgeht.

Das Fazit des Berufschauffeurs: "An sich gibt es keinen grossen Unterschied zu den Diesel-Lastern, die wir fahren". Wegen des erhöhten Gewichts habe der Hyundai mit Brennstoffzelle eine etwas geringere Zuladung. "Doch sonst - es ist angenehm, dass es nicht so vibriert." Leer fahre er super, aber vollgeladen könnte er mehr Leistung haben, so Käslin. "Da ist ein Diesel am Berg fünf bis zehn km/h schneller. Ich denke da an den Anstieg bei Sankt Gallen."

Weitere Artikel

Newsletter
Anmelden und informiert bleiben.

Impressum Datenschutzerklärung © 2021 Klimagerecht