Medien

Le Mans: Schweizer setzen auf Wasserstoff

Für die neue Wasserstoffklasse am 24-Stunden-Rennen in Le Mans haben sich die Schweizer Green GT und der französische Automobilclub ACO im Projekt Mission H24 zusammengeschlossen, wie das Magazin Autosprint.ch berichtet.

Vor zwei Jahren gründeten das Schweizer Unternehmen Green GT und der Automobilclub Automobile Club de l‘Ouest (ACO) das Rennteam H24Racing. Dies berichtet das Fachmagazin Autosprint.ch.

Laut dem Bericht fuhr der Wasserstoffprototyp H24 anlässlich des 24-Stunden-Rennens in Le Mans im vergangenen September eine erste Demonstrationsrunde. Die Ergebnisse sind vielversprechend. Die Brennstoffzellenautos sollen demnach sogar im selben Rennen starten wie Hybride und Benziner.

Weitere Artikel

Newsletter
Anmelden und informiert bleiben.

Impressum Datenschutzerklärung © 2021 Klimagerecht